Promis, Skandale & Gossip

Deine Stars im Promiblog von skins.be

Lady Gaga: Ein Geist rettete sie vor der Drogensucht

8 Februar 2010 3 Comments

Lady Gaga mit einer Gaga-Beichte: Stefani Germanotta wurde nach eigenen Angaben vom Geist ihrer toten Tante von ihrer Drogensucht befreit.

Lady Gaga:

“Ich dachte, dass ich sterben würde. Ich wollte doch nur so wie die Künstler leben, die ich liebte, wie Mick Jagger und Andy Warhol. Und ich dachte, dass der einzige Weg das zu erreichen, sei, einen Lebensstil wie sie zu führen. Mein Kokain-Soundtrack war The Cure. Ich habe mich in mein Zimmer eingeschlossen und immer wieder ‚Never Enough‘ gehört, während ich Tüte für Tüte Kokain schniefte. Aber dann wurde mir klar, dass die Schwester meines Vaters, Joanne, mit 19 Jahren starb und in mich eingedrungen war. Sie war Malerin und Poetin – und ich hatte plötzlich die spirituelle Vision, dass ich ihre Angelegenheiten beenden musste.“

Das Drogen-Geständnis ist in Gagas neuer Biografie “Just Dance” nachzulesen. Neben Koks hat Gaga auch mit LSD experimentiert.

Beichtet hier jemand ehrlich seine Drogensünden oder haut Gaga für die Auflage auf den Putz?

Post to Twitter



3 Kommentare »

  • Steven said:

    Hm… also ich find die Musik von ihr wirklich gut, aber diese permanten PR Aktionen sind nun wirklich ein bisschen übertrieben. Ständig versucht sie sich durch auffällige Outfits oder solceh absolut dummen Äusserungen ins Rampenlicht zu bringen. 🙁

  • Susanne said:

    Was für ein Statement 😀 Kommt sie selber auf diesen Mist oder hat sie Leute die ihr so etwas zusammenschreiben?

  • Eva said:

    Ist wohl doch mehr als Koks gewesen. Anders kann man soclhe geistigen Verirrungen nicht erklären 😉

Schreib einen Kommentar für diesen Artikel!

Schreib einen Kommentar, oder sende einen Trackback von deiner eigenen Seite. Du kannst die Kommenatre auch per RSS Feed abonnieren.

Diese Tags kannst du benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Um deinen eigenen Gravatar zu bekommen, registrier dich hier.