Promis, Skandale & Gossip

Deine Stars im Promiblog von skins.be

Rihanna lässt sich eine Handfeuerwaffe tätowieren

26 März 2009 No Comment

Wenn dusselige Menschen dumme Dinge tun, kommt so etwas dabei raus: Sängerin Rihanna trägt jetzt eine Pistole als Tattoo. Für die Ewigkeit. Aber seinen Intelligenzquotienten behält man ja schließlich auch für immer.

Unter den Achseln, in der Höhe der Brust, sitzt Rihannas neues Tattoo. Gehackt hat der bekannte Tätowierer BangBang aus Los Angeles, der Rihanna erst zwei identische Tattoos auf den Schultern andrehen wollte – sie entschied sich jedoch für nur eine Handfeuerwaffe und für eine weniger auffällige Körperstelle an der Seite.

Rihanna soll die Variante mit den zwei Pistolen auf der Schulter laut Angabe von BangBang sogar gefallen haben – wegen eines Werbevertrages wanderte das Ding dann aber schlussendlich tiefer.

Rihanna trägt bereits zahlreiche Tattoos an Nacken, Händen & Co. – schöner machen die aber auch nicht! Die neue Handfeuerwaffe an der Sängerin wird bereits heftig diskutiert.

Rihanna gun tattoo

Post to Twitter



Kein Kommentar »

  • Gerd said:

    Schön trällern kann sie ja, aber doof wie 3 Meter Feldweg. Es ist ein Graus.

  • steffen said:

    aber sie kann wenigstens singen, nicht wie die aussem salzland

  • Gülsah said:

    Das ist ehrlich gesagt rihannas sache wenn sie sich tattowieren lässt und ihr macht euch darüber gedanken!
    das ist alles unnötig
    sie kann singen
    sie hat es nicht verdient geschlagen zu werden
    also lasst sie machen was sie will !

  • Monika said:

    Ich habe auch einige Tattoo (an Rücken, Bein und Oberarm), kein weiteres Tattoo wird dazukommen – die “Phase” ist vorbei, anderdings ein Tattoo habe ich auch etwas vorschnell machen lassen. Aber es ist nicht auf der Hand, sondern “nur” am Bein….

    Aber Rihanna, so sehr ich sie mag, weiß nicht, was sie tut.

    Normalerweise kommentiere ich Tattoos anderer Leute nicht, die Stellen nicht “unverantwortlich”. Aber seriöse Tätowierer würden so was niemals machen auch nicht auf Betteln und Flehen!

    Ich kann nur den Kopf schütteln…

    “Mein” Tätwierer sagt, Tattoos an Stellen, die man IMMER sieht, gehen einem “schneller” auf die Nerven, weil man sie eben ständig/ das ganze Leben selber oft sieht. Auf dem Rücken, Bein etc. sieht man das Tattoo nicht 24 Std. am Tag.

    “Mein Tatöwierer” schickt auch ALLE Kunden mit Tattoo-Wünschen an Stellen, die nicht durch normale Kleidung bedeckt werden konnen, weg (Kopf, Gesicht, Hand, Hals), wenn jemand schon ganzkörpertätowiert ist.
    Das nenn ich Verantwortung!

Schreib einen Kommentar für diesen Artikel!

Schreib einen Kommentar, oder sende einen Trackback von deiner eigenen Seite. Du kannst die Kommenatre auch per RSS Feed abonnieren.

Diese Tags kannst du benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog unterstützt Gravatar. Um deinen eigenen Gravatar zu bekommen, registrier dich hier.